Text in english

Datenbanken II in der Wirtschaftsinformatik

Kurs in Deutsch und Englisch

Semesterwochenstunden:

4

Leistungspunkte:

5

Vorkenntnisse:

Datenbanken

Veranstaltungstyp:

Seminar (Bachelor)

Semesterturnus:

Winter- bzw. Sommersemester

Arbeitsaufwand:

150 Stunden, davon:
65 Stunden Präsenzzeit, 
85 Stunden für Vorbereitung von Referat und Ausarbeitung

Beitrag zu den Zielen des Studiengangs:

Vertiefte Kenntnisse über Datenbanken spielen in vielen Berufsfeldern von Absolventen informatikorientierter Studiengänge eine wichtige Rolle.

Lernziel:

Kenntnisse über Ziele und Methodiken von Datenbanken
Fähigkeit, unterschiedliche Typen von Datenbanken in verschiedenen Anwendungsbereichen in der Wirtschaftsinformatik einzusetzen

Schlüsselqualifikationen:

Fähigkeit zur Analyse komplexer Probleme
Umgang mit wissenschaftlicher Literatur
technisch-wissenschaftliches Schreiben
Präsentationsfähigkeiten

Lehrinhalte:

Eine Auswahl der folgenden Themen:

  • Datenbanken im Internet
  • temporale Datenbanken
  • Multimedia-Datenbanken
  • sqlite
  • Datenbanken und XML
  • NoSQL-Datenbanken
  • Graph-Datenbanken
  • Datenbanken und Datenschutz
  • Ontologien
  • Data Warehouses und Data Marts
  • Föderierte DB
  • objektrelationale DB
  • objektorientierte DB
  • ODBC-Schnittstelle
  • unformatierte DB (Dokumente) und automatische Indexierung
  • kommerzielle Datenbankanbieter
  • spezielle betriebswirtschaftliche Datenbankanwendungen
  • Datenbanken in Medizin, Genetik, Biologie
  • Datenbanken in Mathematik, Physik, Chemie
  • Datenbanken in den Geisteswissenschaften, Digital Humanities
  • Datenbanken in den Rechtswissenschaften
  • SQL-Dialekte und SQL-Erweiterungen von DBMS-Produkten
  • Open Source DB
  • Recoverymaßnahmen
  • Data-Dictionary-Systeme
  • verteilte DB und Client-Server-Architekturen

Literatur:

  • Date, Christopher: Introduction to database systems. Reading, MA: Addison Wesley, 2003
  • Kemper, A.; Eickler, A.: Datenbanksysteme. München: Oldenbourg, 2001
  • Date, C.J.; Darwen, H.: A guide to the SQL standard.  Reading, MA: Addison Wesley, 1997
  • Pernul, Günter; Unland, Rainer: Datenbanken im Unternehmen. München: Oldenbourg,  2003

Bemerkungen:

Es besteht Anwesenheitspflicht, die zu mindestens 80 % erfüllt werden soll.
Die Thematik eignet sich auch für Veröffentlichungen, die in meinem Forschungsseminar erstellt werden können.

Dieses Fach kann auf Wunsch der Studierenden als Block an Samstagen durchgeführt werden.


Leistungsnachweis:

Referat (75 min, 50 %) und schriftliche Ausarbeitung (15 Seiten, 50 %) je Zweiergruppe.

Modulverantwortliche/r:

Prof. Dr. Holl





TH Nürnberg
Fakultät Informatik
Webmaster-IN



Root- Zertifikat

© 2019 Fakultät Informatik