Change to English

Betriebssysteme und Rechnerarchitektur


Studiengang

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Module im dritten und vierten Semester

Modul:

Betriebssysteme und Rechnerarchitektur

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Hein

Vorkenntnisse:

Grundlagen der Informatik, Programmieren.

Arbeitsaufwand:

150 Stunden, davon:
65 Stunden Präsenzzeit,
85 Stunden Vor- und Nachbereitung des Lehrstoffs, Lösung von Übungsaufgaben,
Prüfungsvorbereitung.

Leistungspunkte:

5

Semesterwochenstunden:

4

Veranstaltungstyp:

2 SWS Vorlesung, 2 SWS Übung.

Semesterturnus:

Sommersemester

Unterrichtssprache:

Kurs nur in Deutsch

Beitrag zu den Zielen des
Studiengangs:

Betriebssysteme und Rechnerarchitekturen gehören zu den Grundlagen von jeder Art von Computersystemen. Alle Einsatzmöglichkeiten eines Wirtschaftsinformatikers oder eines Medieninformatikers erfordern daher die Kenntnis der grundlegenden Betriebssystem- und Rechnerarchitekturkonzepte.

Lernziel:

Bei Abschluss des Lernprozesses wird der erfolgreiche Studierende in der   Lage sein, die wesentlichen Merkmale allgemeiner Betriebssysteme und Computerarchitekturen - wie Aufgaben und Aufbau von Betriebssystemen hinsichtlich Prozessverwaltung und -synchronisation sowie Speicher- und Dateiverwaltung, wichtige Rechnerstrukturen einschließlich Prozessoren, Peripheriegeräten, Speicherorganisation, Caching, Pipelining, Superskalarität und Verbindungsstrukturen sowie Bewertung der Leistungsfähigkeit und Fehlertoleranz von Rechnersystemen - zu verstehen, zu analysieren und zu entwerfen.

Schlüsselqualifikationen:

Fähigkeit zu komplexem Denken, Analyse und Klassifikation von Problemen.

Lehrinhalte:

  • Aufgaben und Aufbau von Betriebssystemen hinsichtlich Prozessverwaltung und -synchronisation sowie Speicher- und Dateiverwaltung
  • Darstellung wichtiger Rechnerstrukturen, einschließlich Prozessoren, Peripheriegeräten, Speicherorganisation, Caching, Pipelining, Superskalarität und Verbindungsstrukturen
  • Bewertung der Leistungsfähigkeit und Fehlertoleranz von Rechnersystemen

Literatur:

  • Andrew S. Tanenbaum: Modern Operating Systems. 4th edition, Pearson/Prentice Hall, 2014.
  • Eduard Glatz: Betriebssysteme, 3. Auflage, dpunkt-Verlag, 2015.
  • Andrew S. Tanenbaum: Structured Computer Architecture, 6th edition, Pearson/Prentice Hall, 2012
  • John L. Hennessy, David A. Patterson: Computer Organization and Design – The Hardware/Software Interface, 5th edition, Morgan Kaufmann Publishers, 2013.
  • William Stallings: Computer Organization and Architecture, 9th edition, Addison-Wesley, 2012.

Leistungsnachweis:

siehe Festlegung genäß SPO

Hilfsmittel:

5(6), 7




TH Nürnberg
Fakultät Informatik
Webmaster-IN



Root- Zertifikat

© 2019 Fakultät Informatik